Helmut Dolds Dixiequartett in Wolfach (17.08.2017)

Der bekannte Kuhbacher Entertainer und Jazztrompeter Helmut „De Hämme“ Dold kommt mit seinem Dixiequartett nach Wolfach. Am 17. August, ab 19 Uhr, bei schönem Wetter im Schlosshof, bei Regen in der Schlosshalle. Der Eintritt ist frei!

Helmut Dolds Dixiequartett

Helmut Dolds Dixie Quartett

Dixieland in der Besetzung Trompete, Banjo, Klarinette und Kontabass ( manchmal auch Tuba!). Der absolute Renner bei „Hausach jazzt“, nicht nur laut Presse der absolute Geheimtipp für gefühlvolle, fetzige, mitreißende, alte und trotzdem junge Dixieland-Musik !!! Sensationelle Konzerterfolge im Schiller-Saal in Offenburg, in Zell am Hamersbach und in Haslach i.K. Seit März 2013 neu im Dixiequartett mit Kontrabass und Tuba – Jimmy Wettach aus Adligenswil!!! Und Jimmy hatte gleich einen Traumeinstand! Ein herrliches Frühschoppenkonzert im Offenburger Schillersaal! Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit einem ganz großen Musiker der Schweizer Jazzszene!

Die Musiker:

jimmy-wettach-helmut-dolds-dixie-quartettKontrabass und Tuba: Jimmy Wettach

Wegen seinem fundamentalen, walkenden Bass wurde er mit der Zeit zu einem der gefragtesten Bassisten der Schweizer Jazzszene. Er begleitete Bands und musikalische Grössen wie Sammy Price, Sir Charles Thompson, Isla Eckinger, Michel Pilet, George Masso, Hazy Osterwald etc.

berthold-klein-helmut-dolds-dixie-quartettBanjo und Gitarre: Berthold Klein

Strahlend auf dem Foto und dem Banjo. Berthold sorgt mit Jimmy zusammen für den Drive, den Groove, den Swing… einfach klasse!

ernst-klos-helmut-dolds-dixie-quartettKlarinette und Saxophon: Ernst Klos

Der „größte Klarinettist Südbadens“ (Lieblingsansage von Helmut Dold) beherrscht sein Instrument – und auch sein Saxophon -meisterhaft, glänzt mit Bravourstücken wie „Creole Jazz“ oder „Si tu vois ma mere“ und spielt in vielen Arrangements ganz locker und lässig die elegante zweite Stimme zur Dold’schen Trompete!

helmut-dold-helmut-dolds-dixie-quartettTrompete, Flügelhorn, Gesang und Moderation: Helmut Dold

Helmut Dold liebt den Dixieland, ist ständig auf der Suche nach neuen Stücken und wandelt liebend gern swingend auf den Spuren von Louis, Bix… aber auch Warren Vache! Und! Er „babbelt“ für’s Leben gern!

So wird eigentlich jedes Konzert zu einem lustig-fröhlichen, swingenden Erlebnis!!

Die Wolfacher Fasnet im SWR4 Radio

RADIO-TIPP: Am Sonntag, den 19. Februar 2017 zwischen 18:00 und 20:00 Uhr auf SWR4: „Musik aus dem Land“, u.a. mit einem Bericht über die „ Wolfacher Fasnet“!

Bei einem Besuch im Studio des SWR im November 2016 haben Vertreter der Stadtkapelle Wolfach dem Leiter der Sendung Informationen über das damals bevorstehende Konzert „Belli and Friends“ übergeben und ihm dabei auch die CD „Wolfacher Fasnet – ´s goht degege“ der Feien Narrenzunft Wolfach überreicht. Dies hat den SWR nun veranlasst, über die vielfältige „Wolfacher Fasnet“ und ihre Musik zu berichten.

Ein weiterer Programm-Beitrag über die Stadtkapelle Wolfach wird am Sonntag, den 5. März 2017 zwischen 18.00 und 20.00 Uhr auf SWR4 zu hören sein.

An alle, die nicht beim Schnurren sind: Am Sonntag das Radio einschalten und SWR4 hören!

Autorenlesung „ZWEI │WEITER“ am 04.01.2017

autorenlesung-2017

Mittwoch, 04.01.2017 im Museum Wolfach.
Beginn: 19:00 Uhr, Eintritt ist frei!

Typisch Hafen und Metzler: Da ist keiner wie der andre. Und nach einem Buch noch eins zu machen – da muss man erst einmal draufkommen! Aber Bücher sind ja schließlich immer gut. Mal wackelt ein Tisch, mal nervt eine lästige Fliege, mal fehlt etwas Dekoratives im Regal. Dieses zweite Buch macht sich ausgezeichnet neben dem ersten! Und wenn alle Möglichkeiten ausgeschöpft sind, kann man es immer noch lesen…

Hafen und Metzler besitzen die Schürfrechte für merkwürdige Begebenheiten, für menschliche Schwächen und Auffälligkeiten. Die besten Geschichten liefert immer noch das Leben.

Die Lesungen bieten ein ganz besonderes Vergnügen.
Der Gitarrist Roland Jäckle und die Sängerin Hannah Schikofer werden diesen Abend musikalisch umrahmen.

Hafen/Metzler (Foto: A. Buchta)

Proben-Premiere im Bahnhof!

Für die Musikerinnen und Musiker kam das Weihnachtsgeschenk mitsamt Bescherung bereits einen Tag vor Heiligabend. Zum ersten Mal durften sie in ihrem neuen Musikzimmer im alten Bahnhof Platz nehmen und die erste Probe abhalten. Nach 27 Jahren in dem bisherigen Domizil in der Schlosshalle war dies ein ganz besonderes Erlebnis.

(Text und Bilder: Stadtkapelle Wolfach)

?

BENEFIZKONZERT: BELLI and Friends (04.12.)

belli-and-friends-schriftzug

Am Sonntag, den 4.12. 2016, 17.00 Uhr in der Festhalle Wolfach

Eintritt 15,00 € / ermäßigt 10,00 €
(VVK 12,00 € / 8,00 €)

Einlass: 16:00 Uhr (KEINE Sitzplatzreservierung möglich!)

Julian Belli, Frederic Belli, Nicolai Belli, Cristina Alvarado, Eva Bonk, Alexander Geladze, Cesar Masano, Lukas Mühlhaus, Markus Mayer und die Trombone Unit Hannover spielen Werke von Händel, Mozart, Mussorgski, Garner u. a.

Programm:
EASTWIND / Jean-Francois Michel (1957)
Für Trompete, Posaune und Klavier

SINFONIA CONCERTANTE / Presto Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Für Violine, Viola und Klavier

MISTY / Erroll Garner (1939)

SONATE / Anatolius Senderovas (1945) – arr. für Viola und Schlagwerk: Julian Belli
Für Violoncello und Schlagwerk

MARIMBA SPIRITUAL / Minoru Miki (1930-2011)
Für Marimba Solo und Perkussionstrio

FEUERWERKSMUSIK / Georg Friedrich Händel (1685-1759) – arr. Lars Karlin

BILDER EINER AUSSTELLUNG / Modest Mussorgski (1839-1881) – arr. Lars Karlin

 

Das Konzert findet zugunsten des Vereins „Alter Bahnhof und Schlosshalle e.V.“ statt.

Karten im Vorverkauf bei der Touristinfo Wolfach, den Wolfacher Banken und ihren Filialen, der Schloss-Apotheke, Buchhandlung Waltraud Carosi und hier (Link inaktiv).

Wir danken unseren Sponsoren:

belli-and-friends-sponsoren